Bordelle

Was sind Bordelle?

Teilweise sind die Inhalte und Begriffsbeschreibungen aus der Wikipedia übernommen worden!

Bordell(e) (kommt aus dem französischem und heißt Bretterhütte(n), mit dem Synonym Freudenhaus), ist ein Haus oder Teil eines Hauses, in dem vorwiegend Frauen sexuelle Dienstleistungen gegen Bezahlung (Prostitution) anbieten.

In Deutschland gibt es verschiedene Formen von Bordellen. Unter anderem sind das Tagesbordelle, Modellwohnungen, Laufhäuser, Nachtbars, Flat-Rate Bordelleu.a.

Der umgangssprachliche Begriff Puff stammt von dem Würfelbrettspiel Puff, das sich nur geringfügig vom heutigen Backgammon unterscheidet. Puff wurde im Mittelalter in Gasthäusern gespielt, in denen Prostituierte ihre Dienste anboten.

 

Bordelle findest Du auf vielen Web Seiten.
Bordelle, die wir bewerben, sind zu finden auf:
herzilein.de, rotelaterne.de, rotlichtadresse.de, owl-intim.de,
intimes-hessen.de, intimes-niedersachsen.de, erotikum.de

und natürlich auf City-Intim.

>>> Bordelle Berlin und weitere erotische Angebote von der Rotlichtadresse >>>

Rotlichtadresse Bordellführer Berlin

>>> Hier geht es weiter zu den Angeboten von City-Intim >>>

Erotik Bordelle Puff Huren Nutten Bordellführer Erotikführer Escort